Zweckverband Klärschlammverwertung Böblingen

 

Im Zweckverband Klärschlammverwertung Böblingen bündeln 77 Kommunen und Zweckverbände ihre Aufgabe der Klärschlammverwertung und des Phosphorrecyclings. Der Zweckverband ist am 21.11.2020 entstanden und wird ab dem Jahr 2027 eine Klärschlammverwertungsanlage auf dem Werksgelände des Zweckverbands Restmüllheizkraftwerk Böblingen betreiben. Dabei wird der Zweckverband jährlich bis zu 120.000 t/a entwässerten Klärschlamm von rd. 1,4 Mio. Menschen verwerten, daraus nachhaltige Energie erzeugen und den lebenswichtigen Rohstoff Phosphor zurückgewinnen. .. und dies alles unter Gewährleistung größtmöglicher Entsorgungssicherheit ohne Gewinnerzielungsabsicht.

Auf dieser Seite macht der Zweckverband seine Sitzungen und seine Tagesordnungen bekannt. 

Bei Fragen zur Arbeit des Zweckverbands und zu dessen Aufgaben erreichen Sie uns unter:

 

 

KONTAKT

Zweckverband Klärschlammverwertung Böblingen

Musberger Sträßle 11

71032 Böblingen

Tel:         0 70 31 / 21 18 – 103